Morgen Welt-Ameisenbären-Tag im Zoo Dortmund

Morgen feiert der Zoo Dortmund den Welt-Ameisenbären-Tag. Ich werde auch vor Ort sein und biete unter anderem Führungen über Ameisenbären an. Die Führungen sind kostenlos.

Hier das Programm für morgen:

Das Programm für morgen.

Advertisements

Kinder-Zoo-Film 2015, Folge 1: Bei Tierpflegerin Ilona und dem Großen Ameisenbären Leo

Ich hatte ja bereits auf meiner Facebook-Seite den Kinder-Zoo-Film 2015 angekündigt, den ich gemeinsam mit Kindern aus dem Sommerferienprogramm des Zoo Dortmund gedreht habe. Der Film setzt sich aus mehreren Beiträgen zusammen – in den nächsten Wochen erscheint immer sonntags eine neue Episode des Kinder-Zoo-Films 2015 im YouTube-Kanal des Zoo Dortmund.

Gestern ist Folge 1 „Bei Tierpflegerin Ilona und dem Großen Ameisenbären Leo“ online gegangen:

In der ersten Folge besuchen die Kinder des Ferienprogramms die Tierpflegerin Ilona und den jungen Großen Ameisenbären Leo. Zunächst werden Ilona und eine Zoo-Besucherin interviewt. Dann wird geschaut, was Leo so zu futtern in die Schüssel bekommt, ehe die Kinder den Ameisenbären in seinen Innenbereich begleiten. Neben Leo, dem Großen Ameisenbären, treten in tierischen Nebenrollen ein Zweifingerfaultier und Kasimir das Sechsbinden-Gürteltier auf. Am Ende des Beitrags macht Leo dann noch ein kleines Tänzchen mit mir.

Es moderieren aus dem Ferienprogramm Katharina Weschke und Merlin Müller. Hinter den Kameras stehen Niclas Advent, Tobias Lietzau und Moritz Sievernich. Betreut wurden die Kinder von Jörg Droste und mir.

Besuch bei Sandra, der Großen Ameisenbärin und den Flachlandtapiren Indra und Kuni im Zoo Dortmund

Sandra ist ein Großer Ameisenbär, bekannt in Dortmund aus der „Yurumi-Gang“. Indra und Kuni sind ein altes Flachlandtapir-Ehepaar. Gemeinsam bewohnen die drei die Südamerika-Wiese im Zoo Dortmund. Ich habe ihnen einen Besuch abgestattet.

Dieser Film entstand zu Beginn meines Studiums im Studiengang Journalismus und Public Relations an der Westfälischen Hochschule in Gelsenkirchen. Es war das erste Film-Projekt, welches ich realisiert habe. Leider liegt der Beitrag mir in keiner höheren Auflösung vor. Dennoch möchte ich ihn gern als „Museums-Edition“ hier veröffentlichen.

Tamandua-Tag/TamanduaDay

In der Gattung der Tamanduas gibt es zwei Arten. Sie zählen zur Unterordnung der Ameisenbären. Das hier ist ein Südlicher Tamandua im Zoo Dortmund

In der Gattung der Tamanduas gibt es zwei Arten, sie zählen zur Unterordnung der Ameisenbären. Das hier ist ein Südlicher Tamandua (Tamandua tetradactyla) im Zoo Dortmund.

Heute ist Tamandua-Tag. Tamanduas werden auch „Kleine Ameisenbären“ genannt. Wie ihre großen Verwandten, die „Großen Ameisenbären“, sind sie echte Nahrungsspezialisten: Ihre Nahrung besteht aus staatenbildenden Insekten wie Termiten oder Ameisen. Mit ihren scharfen Krallen an den Vorderfüßen öffnen die Tamanduas Insektennester, um diese schließlich mit ihrer langen Zunge auszurauben.